Unser Frischeversprechen 19.Feb.2020

Unser Frischeversprechen

Der perfekte Geschmack und die optimale Qualität einer Tasse Kaffee beruhen zu großen Teilen auf dem Zustand der Bohnen, die dafür verwendet werden. Unsere besonders säurearmen Kaffeebohnen sind die Basis für sowohl leckere Cappuccini und Latte Art und weitere Kaffeespezialitäten.

Das Problem ist dabei, obwohl Kaffeebohnen (insbesondere für Espresso) ein Produkt sind, bei dem die Frische entscheidend ist, werden sie oft nicht entsprechend behandelt. Die meisten Kaffeekäufer sind darauf konditioniert worden, nur das Mindesthaltbarkeitsdatum im Blick zu haben. Dass aber gerade der Zeitpunkt der Röstung eine Rolle spielen könnte, ist den meisten gar nicht bewusst.

Die Bohnen entwickeln ihr gesamtes Aroma nämlich nicht direkt während des Röstvorgangs, sondern benötigen dazu anschließend noch etwas Zeit. Erst etwa zwei bis drei Wochen nach der Röstung  hat ein Kaffee sein volles Geschmackspotenzial erreicht. Wirklich röstfrischer Kaffee schmeckt deshalb weniger aromatisch.

Wie wir alle wissen ist frischer Kaffee ein Genusserlebnis, der die Sinne verzaubern kann. Jedoch ist Kaffee, der über dem Mindesthaltbarkeitsdatum ist, noch zum Trinken geeignet, allerdings sollte geschmacklich dann nicht mehr viel erwartet werden. Daher sollte man sich stets am Röstdatum orientieren, falls es auf der Verpackung vermerkt wurde, wie bei unserem Black Label Coffee.

Hinterlassen Sie einen Kommentar